Es ist Zeit. Für Ihre neue Armbanduhr. Ob praktischer Zeitmesser, elegantes Statussymbol oder stylisches Fashion-Statement: Eine Armbanduhr kann all das und mehr sein, das Highlight zu jedem Look, Ihr ständiger Begleiter – unser Ratgeber verrät Ihnen, worauf es bei der perfekten Uhr ankommt. Und in unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl hochwertiger Uhren, mit denen Sie zu jeder Gelegenheit perfekt ausgestattet sind. Nehmen Sie sich also die Zeit, um in unserem Sortiment genau die Uhr zu finden, die am besten zu Ihnen passt. 

Entdecken Sie unsere verschiedenen Uhrentypen! 

Analoguhren 

Zeiger und Zifferblatt: Sie bilden auch in digitalen Zeiten das so typische „Gesicht“ einer Analoguhr und damit das Symbol für die Zeitmessung überhaupt. Dank dieser eigentlich simplen Kombination bleiben Analoguhren die Klassiker unter den Zeitanzeigern. 

Dabei präsentieren sich Analoguhren in Designfragen immer auf der Höhe der Zeit, von unaufgeregt-schlicht bis stylisch-bunt – und liefern damit immer wieder Gründe für ihre Zeitlosigkeit.

Wegen ihrer Vielfalt hinsichtlich der optischen Gestaltung, der verwendeten Materialien oder der Uhrwerke sind Analoguhren weitverbreitet, immer präsent und eine passende Wahl für ganz verschiedene Geschmäcker. 

Zwischen puristischen Designs mit reduziertem Zifferblatt und verspielteren Varianten mit detailreich gestalteten Zeigern und Ziffern finden Sie daher sicher die eine Analoguhr, die ganz Ihren persönlichen Vorlieben entspricht.


Automatikuhren

Automatikuhren stehen für höchste Uhrmacherkunst und handwerkliche Präzision. Viele hundert Einzelteile, eine ausgeklügelte Mechanik und Zeitmessung völlig ohne Batterie machen die Faszination dieser traditionellen Uhren aus.

Ganz gleich, ob Sie klassisch-elegante oder eher sportliche Ausführungen bevorzugen: Mit einer Automatikuhr beweisen Sie immer eine sichere Hand für dezenten Luxus und ein stilbewusstes Auftreten zu jedem Anlass.

Obwohl ihre Funktionsweise auf eine lange Tradition zurückblicken kann, sind Automatikuhren topaktuell. Ob schlicht oder auffällig, sind sie immer ein starker Ausdruck Ihres guten Geschmacks. Denn echte Liebhaber schätzen die feinmechanische Eleganz dieser zeitlosen Kunstwerke.

In Ihrer Uhrensammlung sollte ein solch erlesenes Stück traditioneller Zeitmessung daher nicht fehlen. Überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit unserer Automatikuhren.


Chronographen

Chronographen leisten mehr, als „nur“ die Uhrzeit anzuzeigen. Das sieht man ihnen auch an: Wegen der zusätzlichen Stoppuhr, die man auf Augen oder in Fenstern auf dem Zifferblatt findet, sind Chronographen keine zurückhaltenden Uhren. Genau das aber macht sie so unverwechselbar – und beliebt.

Denn die Stoppuhrfunktion ist beim Sport ebenso wertvoll wie im Alltag, beim Erfassen von Bestzeiten ebenso wie beim Einhalten von Garzeiten. Auf Ihren Chronographen ist jederzeit Verlass.

Dafür sorgt auch die Verarbeitung: Das robuste Gehäuse schützt das Uhrwerk und bietet Platz genug, um die zusätzlichen Funktionen und die Anzeigen der verschiedenen Zifferblätter mit einem kurzen Blick auf Ihr Handgelenk erkennen zu können. 

Chronographen können aber auch anders. Der sportliche Charakter lässt sich auch gut in eine edlere Optik verpacken, das markante und auffällige Erscheinungsbild bleibt den Chronographen aber immer.


Chronometer

Größtmögliche Präzision bei der Zeitmessung: Mit einem Chronometer ist Ihnen das gewiss. Denn die Bezeichnung ist nur jenen Uhren und Uhrwerken vorbehalten, deren Ganggenauigkeit nach strengen Vorgaben getestet wurde.

Kann eine Uhr die zweiwöchigen Tests durch die Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) oder durch die Prüfstelle „Sternwarte Glashütte“ bestehen, darf sie anschließend den Schriftzug „Chronometer“ führen – und ihre Präzision durch das offizielle Zertifikat ausweisen.

Erfolgreich überstandene Gangkontrollen und 15 Tage unter strenger Beobachtung bei verschiedensten Voraussetzungen sind notwendig, damit eine Präzisionsuhr ihre Adelung erhält. Statt Orientierung zwischen den Längengraden bietet diese Genauigkeit heute eher den Ansporn bei der Suche nach Perfektion.

Daher sind Chronometer genau die richtige Wahl für alle, die ebenfalls nach Perfektion streben und höchste Ansprüche an sich und ihre Uhr haben.


Digitaluhren

Digitaluhren sind seit den 1950er-Jahren selbst zu Klassikern geworden und präsentieren sich vielfach in ebensolchen Designs. Gleichzeitig beweisen die zeigerlosen Zeitmesser immer wieder ihre Wandelbarkeit, indem sie aktuelle Trends aufgreifen und neue Funktionen übernehmen.

Darüber hinaus sind viele Modelle zum regelrechten Kult geworden und belegen damit eindrucksvoll: Zeitlose Armbanduhren gehen auch ohne traditionelles Zifferblatt. Bei vielen Digitaluhren gibt es zusätzlich noch die analoge Zeitanzeige.

Dabei vollführen Digitaluhren gerne den schwierigen Spagat zwischen „Retro“ und „Futuristisch“ und vereinen mit spielerischer Leichtigkeit die scheinbaren Gegensätze in einer einzigen Uhr. 

Auch deshalb haben sie heute noch eine große Fangemeinde, die dem Charme der digitalen Zeitmesser nicht widerstehen kann. Als echte Kultobjekte und Hingucker vervollständigen sie jede Sammlung und sind  praktisch in vielen Alltagssituationen. 


Fliegeruhren

Vom unverzichtbaren Instrument zum unverkennbaren Accessoire: Fliegeruhren sind heute sehr viel mehr als ein funktionaler Begleiter, sie sind ein Stück Freiheitsgefühl für Ihr Handgelenk.

Die wichtigsten Prioritäten für Flieger- oder Pilotenuhren sind dabei ein präziser Gang und die gute Lesbarkeit der Anzeigen auch im Dunkeln, mit dem typischen schwarzen Zifferblatt, hellen Zeigern und hellen Ziffern – ein kleines Stück Flugzeugcockpit für Ihr Handgelenk.

In der klassischen Kombination mit Lederband und mattem Gehäuse sind Fliegeruhren über die Jahre zum Ausdruck der Sehnsucht nach Abenteuer geworden, nicht nur für Piloten. Sie vereinen Nostalgie und hochwertige Technik zu einem harmonischen Gesamtkunstwerk, stehen zugleich für Robustheit und Eleganz. Von ihrem weithin bekannten Ruf und ihrer einzigartigen Aura haben die Fliegeruhren nichts verloren – sie sind schlichtweg Ikonen der Uhrmacherei.



Funkuhren

Präzise und komfortabel – so präsentieren sich Funkuhren. Denn für die korrekte Anzeige der Uhrzeit sorgen diese Uhren ganz allein: kein manuelles Aufziehen, Nachstellen oder Umstellen zwischen Sommer- und Winterzeit – all das übernimmt eine Funkuhr selbstständig und regelmäßig.

Damit erhalten Sie größtmögliche Präzision bei der Zeitmessung, verbunden mit vielfältigem, immer ansprechendem Design, das garantiert auch Ihren Geschmack trifft.

Denn vom Chronographen bis zur Digitaluhr profitiert eine Vielzahl an verschiedenen Uhrentypen von der exakten Technologie hinter dem Begriff „Funkuhr“. Moderne Technik und klassische Designs schließen sich somit keineswegs aus – sogar die Versorgung des Empfängers mit Solarenergie ist möglich.

Mit Signalempfang per GPS und der Einstellung auf unterschiedliche Zeitzonen bieten Funkuhren außerdem eine verlässlich genaue Uhrzeit auf Reisen.


Keramikuhren

Federleicht, unempfindlich gegen Kratzer, mit einer ganz besonderen Optik: Keramikuhren sind in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Dank ihrer vorzüglichen Eigenschaften erfreut sich hochwertige Keramik großer Beliebtheit.

Denn Keramikuhren sind bequem zu tragen, können in ihrer Farbigkeit überaus vielfältig gestaltet werden und verzeihen im Alltag deutlich mehr als empfindlichere Materialien – allesamt Qualitäten, die überzeugen können.

So sehr, dass Keramik für Chronographen genauso üblich geworden ist wie für deutlich schlankere Uhren. Die Möglichkeit der Kombination mit anderen Materialien sorgt dabei für exklusive Ergebnisse.

Vom einzigartigen Glanz hin zur guten Verträglichkeit für Allergiker sind Keramikuhren daher überaus hochwertige Produkte, die in jeder Hinsicht hervorstechen. Für Sie wird die richtige Keramikuhr damit zu einem eleganten wie angenehmen Begleiter.

Multifunktionsuhren

Wer das Abenteuer sucht, braucht zuverlässige Begleiter. Eine Multifunktionsuhr ist so ein Begleiter: Was wie ein Chronograph mit Stoppfunktion erscheint, ist vollgepackt mit nützlicher Technik. 

Von sportiven Funktionen wie Kompass und Höhenmesser bis zu klassischen Eigenschaften wie Vollkalender, Alarm, Mondphasen, Tag- und Nachtanzeigen – eine Multifunktionsuhr liefert jederzeit eine Fülle wichtiger Informationen. Nicht nur für Sportler.

Das robuste Gehäuse bei Sportuhren umhüllt eine tragbare High-Tech-Datenzentrale für das Handgelenk, die mit Ihnen jedes Wagnis übersteht. Eine Multifunktionsuhr ist dabei mehr als eine lässige Sportuhr, die das Wetter checkt und Ihnen den richtigen Weg weist. Sie schafft auch den eleganten Auftritt mit klassischen Funktionen wie Vollkalender, Tag- und Nachtanzeige. 

Kurzum: Einen besseren Begleiter können sich Abenteuerlustige nicht wünschen.


Quarzuhren

Praktisch, zuverlässig, pflegeleicht: Es gibt gute Gründe, warum Quarzuhren seit ihrem ersten Markterscheinen zu den am weitesten verbreiteten Uhren überhaupt zählen. Denn einfacher können Sie eine genaue Uhrzeit nicht angezeigt bekommen.

Der kaum nennenswerte Pflegeaufwand – vornehmlich ein Batteriewechsel alle paar Jahre – macht Quarzuhren zusammen mit ihrer Robustheit und Ganggenauigkeit für viele Menschen zur ersten Wahl für den Alltag.

Zumal die komfortablen Quarzuhren inzwischen auch in umweltfreundlichen, solarbetriebenen Varianten verfügbar sind. An der bewährten Funktionsweise ändert sich dadurch nichts.

So können Sie sich in jedem Fall über einen langlebigen und robusten Zeitmesser freuen, der Ihnen zuverlässig und mit großer Präzision anzeigt, was die Stunde geschlagen hat – genau wie Millionen anderen überzeugten Quarzuhren-Trägern auf der ganzen Welt.

 

Schweizer Uhren

Das Uhrmacherhandwerk ist ein fester Bestandteil der schweizerischen Kultur. „Swiss Made“ ist deswegen für ein Uhr eines der höchsten Gütesiegel, ein Prädikat von internationalem Gewicht. Die Präzision Schweizer Uhren ist sprichwörtlich, ihre Qualität seit jeher exzellent.

Darauf können Sie sich verlassen, ganz gleich, ob Sie klassische Chronographen oder sportliche Zeitmesser bevorzugen – „Swiss Made“ steht immer für wahre Uhrmacherkunst.

Uhren aus der Schweiz sind für ihre filigrane Verarbeitung berühmt und genießen deshalb – nicht nur – unter Kennern einen herausragenden Stellenwert. Dabei fließen Traditionsbewusstsein, Akribie und der Blick für das Besondere in jede Uhr ein, die als echte Schweizer Uhr gelten möchte.

Die Messlatte für das Prädikat der Spitzenklasse liegt hoch und garantiert Ihnen, mit Ihrem „Swiss Made“-Zeitmesser unübertroffene Qualität am Handgelenk zu tragen.


Smartwatches

Bei Smartwatches ist das Zeitmessen eigentlich Nebensache. Dafür können die intelligenten Uhren sonst so ziemlich alles, wofür Sie sonst Ihr Smartphone bemühen müssten.

Sie sind eine verlässliche Sportuhr, die Pulsfrequenz, Schritte und Zeit misst. Sie sind mobile Büros, mit denen Sie einfach auf Kalender, Nachrichten, E-Mails oder Ihre Lieblingsmusik zugreifen können. Sie sind technische Wunderwerke, zu gleichen Teilen elegant und funktional.

Die Vielseitigkeit von Smartwatches kennt keine Grenzen. Einzelne Features lassen sich per Sprachsteuerung aktivieren, integriertes GPS macht sie zum wertvollen Begleiter bei Ausflügen in die Natur. Sportfans nutzen ihre Smartwatch als Fitness-Tracker und kontrollieren fast alles, von den Schlafgewohnheiten bis zur Herzfrequenz. 

Schlichtes, übersichtliches Design, höchste Funktionalität: Smartwatches sind der Trend unter den Armbanduhren.


Solaruhren

Sie wünschen sich den angenehmen Komfort eines Quarz-Uhrwerks, möchten dabei aber auf Batterien verzichten? Dann können Sie mit einer Solaruhr auf eine umweltschonende Alternative zurückgreifen, die Ihnen beide Wünsche erfüllt.

Solaruhren benötigen nur ausreichend (Sonnen-)Licht, welches eine unauffällig eingesetzte Solarzelle einfängt. Ein Akku speichert überschüssige Energie, so funktioniert die Uhr selbst bei geringer Lichtzufuhr zuverlässig. 

Für umweltbewusste und stilsichere Uhrenträger sind Solaruhren daher eine echte Option, um die Qualitäten eines Quarz-Uhrwerks ohne die Nachteile des Batteriebetriebs genießen zu können. Die Solarzelle fügt sich dabei harmonisch und dezent in das Gesamtbild ein, sodass Solaruhren auch optisch vollkommen überzeugen.

Selten dürfte es Ihnen leichter gefallen sein, Umweltschutz und Style miteinander zu verbinden – mit einer Solaruhr kein Problem.


Taschenuhren

Sie ist wieder zurück: Als modisches Accessoire für Liebhaber, als Symbol für ein entschleunigtes Lebensgefühl, als liebenswerter Nostalgie-Faktor – die Taschenuhr erlebt ein Revival.

Weil sie nicht nur unheimlich schick und für den vollkommenen, hippen Look unerlässlich ist, sondern weil sie wie kaum ein anderes Uhrmodell an die Eleganz der feinmechanischen Uhrmacherei und den Luxus, Zeit zu haben und sich Zeit zu nehmen, erinnert.

Gleichzeitig demonstrieren Taschenuhren eine gewisse Extravaganz: Sie sind ungewöhnlich und damit die passenden Zeitmesser für außergewöhnliche Charaktere.

Das spiegelt sich in ihrer Vielfalt wider, in ihrer facettenreichen Optik im angesagten Retro-Look, in den unterschiedlichen Materialien. So können Sie sicher sein, Ihrem Style mit einer Taschenuhr immer einen ganz individuellen Akzent hinzuzufügen. 


Taucheruhren

Für eine besondere Form der Freizeitgestaltung braucht es eine besondere Uhr. Tauchen ist äußerst anspruchsvoll und verlangt viel von einer Taucheruhr: Unter Wasser sind die präzisen Angaben von Abtauchzeiten, Austauchzeiten und Aufstiegszeiten lebenswichtig, genauso wie die Lesbarkeit unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Hochwertige Verarbeitung und Wasserdichtigkeit sind deshalb die Minimalanforderungen für eine allzeit zuverlässige Taucheruhr.

Dazu gehört aber nicht nur die notwendige Robustheit, sondern ebenfalls der Tragekomfort. Zwischen dem Equipment darf die Taucheruhr nicht stören, beim Tauchgang nicht behindern.

Daher ist das sportliche Design nicht nur für das Auge wichtig, sondern zuallererst den hohen Anforderungen an die Funktionalität geschuldet. Ein Nachteil ist das sicher nicht: Taucheruhren sind auch außerhalb des nassen Elements echte Hingucker mit High-Tech-Innenleben.


Tourbillons

Sie begeistern sich für außergewöhnliche technische Leistungen, für winzige Details, für das Extravagante? Sie suchen eine Uhr jenseits des Alltäglichen, noch exquisiter als ein Handaufzug? Ein Tourbillon bietet Ihnen all das, in einem meisterhaften Zeitmesser von hoher Komplexität. 

Einst als Antwort auf die Suche nach größerer Präzision erfunden, ist das Tourbillon heute vor allem für Technikaffine und Ästheten mit besonders erlesenem Geschmack.

Unter Kennern gilt das Tourbillon als Königsdisziplin der Uhrmacherei, da die Anfertigung des Mechanismus‘ besonders schwierig ist. Aus dem praktischen Ansatz für mehr Ganggenauigkeit ist ein Ausdruck wahren Luxus‘ geworden, der in der ständig schwingenden Unruh in ihrem andauernd rotierenden Käfig sichtbar wird.

Der „Wirbelwind“ für Ihr Handgelenk bringt das feinmechanische Spiel zu unerreichter Vollendung. Ein wahrer Ritterschlag für die Uhrmacherkunst.


Uhren Made in Germany

Zwischen Schwarzwald und Erzgebirge besteht seit langer Zeit eine Uhrmachertradition, die internationales Renommee genießt. Uhren „Made in Germany“ müssen sich keineswegs hinter Schweizer Fabrikaten verstecken. Im Gegenteil: Sie überzeugen mit einem sicheren Gespür für Funktion, Design und Qualität – und begeistern damit Uhrenträger weltweit.

Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation schaffen deutsche Uhrmacher so einzigartige Zeitmesser.

Das harmonische Zusammenspiel von traditionell hochwertiger Technik, interessanter Gestaltung und exzellenter Ausstattung beherrschen junge deutsche Uhrmacher ebenso wie die Werkstätten, die auf viele Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken können.

Bei Ihrer Suche nach einer meisterhaften Armbanduhr müssen Sie daher gar nicht bis über die Alpen schauen – Sie finden Ihr neues Lieblingsstück mit Sicherheit gleich hier, mit Qualität „Made in Germany“.



Welches Uhrwerk ist das richtige für Sie? Wir helfen Ihnen bei der Wahl!

Automatische Uhrwerke

Automatische Uhrwerke sind technische Faszination pur: keine Batterie, nur die selbstständig funktionierende Präzision der Feinmechanik und falls gewünscht zusätzlich Handaufzug der Krone. Die traditionelle Funktionsweise hat die Automatikwerke zu zeitlosen Klassikern mit vielen Fans werden lassen.

Dabei verlangen sie von Ihnen nur eines – so oft wie möglich getragen zu werden, damit sie niemals stillstehen. Aber das wird Ihnen bei den wundervollen Modellen nicht schwerfallen.

Für alle Fälle gönnen Sie Ihrem Lieblingszeitmesser mit automatischem Uhrwerk einen hochwertigen Uhrenbeweger: Der ist schicke Aufbewahrungsmöglichkeit und praktische Hilfe zugleich und sorgt dafür, dass Ihre Automatikuhr jederzeit präzise und einsatzbereit ist.

So wirkt die „Magie“ der automatischen Feinmechanik, macht sie zum Statussymbol und immer-aktuellen Accessoire fürs Handgelenk – Uhrmachertradition in ihrer schönsten Form.

 

Mechanische Uhrwerke

Als echte Klassiker benötigen mechanische Uhrwerke keine Batterie. Sie fordern stattdessen regelmäßig die Aufmerksamkeit ihrer Träger: Per Handaufzug wird die traditionelle Mechanik dieser Uhrwerke in Bewegung versetzt, mit der typischen Drehung der Krone.

Das Ritual des Aufziehens wird besonders von Liebhabern geschätzt, die filigrane Technik weiß aber auch allgemeinhin zu überzeugen – denn eine alltägliche Uhr haben Sie hiermit nicht in Händen.

Anders als ihre ebenfalls mechanischen Verwandten, die Automatikuhren, können Handaufzugsuhrwerke noch schlanker gefertigt werden. Ohne den Rotor eines automatischen Uhrwerks passen Sie perfekt in dezente Gehäuse.

Der Handaufzug bewegt natürlich auch größere, auffälligere Modelle. Die authentische und traditionelle Funktionalität der mechanischen Uhrwerke müssen Sie aber in keinem Fall missen – jede mechanische Uhr ist ein erlesenes Kunstwerk.

 

Quarzwerke

Der Siegeszug der Quarz-Uhrwerke begann vor 50 Jahren, seitdem haben sie sich zum am weitesten verbreiteten „Antrieb“ für Armbanduhren entwickelt. Die elektromechanischen oder vollelektronischen Uhrwerke bestechen damit vor allem durch ihre hohe Ganggenauigkeit – und ihre Robustheit.

Quarz-Uhrwerke machen daher dank ihrer Schwingquarze eine Vielzahl von Uhrentypen zu zuverlässigen Zeitmessern, die Sie bei jeder Gelegenheit begleiten.

Von der klassischen Taschenuhr bis zum multifunktionalen Chronographen kann die Quarztechnologie deshalb als Taktgeber für das Uhrwerk verwendet werden – in batteriebetriebenen Modellen genauso wie in solchen, die ihre Energie über Solarzellen erhalten.

Langlebigkeit, geringer Wartungsbedarf und der überschaubare Aufwand des Batteriewechsels alle paar Jahre: Mit den Vorteilen eines hochwertigen Quarz-Uhrwerks liegen Sie immer richtig.